Unterstützung

Kouign patatez (bretonischer Kartoffelkuchen)

Kouign patatez (bretonischer Kartoffelkuchen)


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Kouign Patatez (Kartoffelkuchen) ist ein köstlicher Pfannkuchen oder Kartoffelkuchen bretonischen Ursprungs und leicht zuzubereiten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Kartoffeln
  • 220 g halb gesalzene Butter
  • 180 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Lesen Sie auch:

  • Gemüsegarten: Wie man Kartoffeln gut anbaut
  • Gesundheit: Nutzen und Vorteile von Kartoffeln

Kouign-Patatez (Kartoffelkuchen)

- Den Backofen auf 180 ° C vorheizen (th. 6).

- Kartoffeln schälen und waschen. Kochen Sie sie in einem großen Topf mit Salzwasser etwa 25 Minuten lang. Abtropfen lassen und durch eine Gemüsemühle geben.

- 210 g Butter schmelzen.

- Den Brei in eine Schüssel geben, das Mehl, die geschmolzene Butter (10 g dieser geschmolzenen Butter aufbewahren, um den Kuchen fertig zu stellen) und das Ei hinzufügen.

Würzen und gut mischen.

- Eine fehlende Form mit 10 g halb gesalzener Butter auslegen. Legen Sie Backpapier auf den Boden und die Kanten. Gießen Sie die Mischung in die Form. Glätten Sie die Oberseite und gießen Sie die restliche geschmolzene Butter hinein.

- Backen und backen Sie den Kartoffelkuchen für ca. 35 Minuten.

Aus dem Ofen nehmen und diesen Kuchen abends als Einzelgericht oder als Beilage zu Fleisch oder Fisch genießen.

Erfahren Sie mehr über die Kartoffel

Die Kartoffel wird seit 8000 Jahren in Südamerika angebaut. Sie wird im 16. Jahrhundert von den Konquistadoren nach Spanien zurückgebracht und in Europa schnell angebaut, außer in Frankreich, wo sie als gefährliches Lebensmittel gilt und nur an Schweine abgegeben wird. Erst Ende des 18. Jahrhunderts wurde es dort dank der Arbeit des berühmten Apothekers und Ernährungswissenschaftlers Antoine Parmentier massiv angebaut.

Gemüsegarten: Wie man Kartoffeln gut anbaut

Gesundheit: Nutzen und Vorteile von Kartoffeln

Wohlbefinden und Butter

Es ist eine Quelle der Vitamine D, E und insbesondere A, die insbesondere für die gute Entwicklung des Skeletts, der Augen, des Darms, der Haut oder der Bronchien wichtig sind.

Rezept: A. Beauvais, Foto: F. Hamel


Video: Le Kouign Amann. (Kann 2022).